• _

  • _

  • _

  • _

  • _

Die Landesregierung hat ab dem 18.03.2020 ein Betretungsverbot für Schüler ausgesprochen. Alle Berufsschüler werden ab diesem Tag vom Besuch der Berufsschule bis zum 17.04.2020 freigestellt und haben sich im Rahmen ihres Ausbildungsvertrages im Ausbildungsbetrieb zu melden.

Für die Zeit der Aussetzung des Schulbetriebes haben wir folgende Maßnahmen eingeleitet:

  1. Die Schule ist nach derzeitigem Stand von Montag bis Freitag von 07:00 bis 13:00 Uhr besetzt und erreichbar.
  2. Bei Nachfragen sind wir telefonisch erreichbar und auch per E-Mail können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.
  3. Alle Schüler, die bis Dienstag, 17.03.2020, in der Schule waren, haben von den unterrichtenden Lehrkräften Arbeitsaufgaben für die Zeit des ausgesetzten Berufsschulunterrichtes bekommen.
  4. Alle Schüler, die in der Zeit vom 23.03.2020 bis 03.04.2020 Berufsschulunterricht gehabt hätten, erhalten von den Lehrkräften Arbeitsaufgaben für diese Zeit zur Verfügung gestellt. Die Klassenleiter werden diese Arbeitsaufgaben den Ausbildern in geeigneter Weise übermitteln. Die Ausbilder werden gebeten, diese Aufgaben dann ihren Auszubildenden zu übergeben.

OStD Mario Dudek

Schulleiter

Zähler

Anzahl Beitragshäufigkeit
122200

Online

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung