• _

  • _

  • _

  • _

  • _

Mit viel Neugierde empfingen die Kolleginnen und Kollegen die Neuankömmlinge in den zwölf Klassen des ersten Lehrjahres. Frau Schulz, die Schulleiterin, begrüßte die „Neuen“ im Industriemuseum Brandenburg an der Havel und gratulierte den Schülerinnen und Schülern zum Abschluss eines Ausbildungsvertrages und somit zum Beginn ihrer Ausbildung im OSZ „Gebrüder Reichstein“.

Für die nächsten zwei und drei und auch dreieinhalb Jahre werden die jungen Leute die Lernfelder und auch die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Wirtschaft- und Sozialkunde, Englisch und Sport mit Leben erfüllen. Die Schulleiterin versprach den Auszubildenden eine aufregende Zeit. Auch schon auf die Prüfungen, die jeder Lehrling bestehen muss, wurde durch die Schulleiterin hingewiesen. „Die Zeit wird wie im Flug vergehen“, so das Versprechen der Schulleiterin. Die Klassenleiterinnen und Klassenleiter starteten diesen ersten Tag mit einem Kennenlernen des Oberstufenzentrums und Belehrungen, gefolgt von Projekttagen mit dem Schwerpunkt: „Herausforderung berufliche Bildung“. 

Marko Schultz, OSZ „Gebrüder Reichstein“

Zähler

Anzahl Beitragshäufigkeit
173452

Online

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung