• _

  • _

  • _

  • _

  • _

Berufsprofil

Industriemechanikerinnen/Industriemechaniker sind überwiegend in den beruflichen Handlungsfeldern Herstellen, Montieren, Instandhalten und Automatisieren von technischen Systemen eingesetzt.

Industriemechanikerinnen / Industriemechaniker
-          planen und organisieren Arbeitsabläufe, kontrollieren
           und bewerten Arbeitsergebnisse,
-          prüfen mechanische und physikalische Größen,
-          stellen Bauelemente durch manuelle
           und maschinelle Fertigungsverfahren her,
-          erstellen und optimieren Programme und bedienen
           numerisch gesteuerte Maschinen, Geräte oder Anlagen,
-          montieren und demontieren Maschinen, Geräte,
           Vorrichtungen und Anlagen,
-          nehmen Systeme und Anlagen einschließlich
           der Steuerungs- und Regeleinrichtungen in Betrieb
           und weisen Kunden ein,
-          führen Instandhaltungsarbeiten durch und stellen
           die Betriebsfähigkeit technischer Systeme sicher,
-          erstellen technische Dokumentationen,
-          wenden Normen und Richtlinien zur Sicherung
           der Prozess- und Produktqualität an
-          und tragen im Betrieb zur ständigen Verbesserung
           von Arbeitsabläufen bei.

 Zugangsvoraussetzungen 
Wer den Beruf des Industriemechanikers erlernen will, sollte gute Kenntnisse in Mathematik und Technik haben. Zusätzlich sind Fertigkeiten bei der Bearbeitung von Stahl von Nutzen.

Ausbildungsdauer
Die Dauer der Ausbildung beträgt 3,5 Jahre.  Die praktische Ausbildung erfolgt in Betrieben. Die theoretische Ausbildung mit 13 Unterrichtswochen pro Ausbildungsjahr wird in Brandenburg am Oberstufenzentrum " Gebrüder Reichstein " durchgeführt.

Weiterbildungsmöglichkeiten 
Dem Industriemechaniker stehen zahlreiche Weiterbildungsangebote zur Auswahl:
- Fachoberschule zur Erlangung der Fachhochschulreife als Voraussetzung für ein Fachhochschulstudium
- Meister
- staatl. geprüfter Techniker
- Ingenieur in der Fachrichtung Metalltechnik 

 weitere Hinweise unter: www.beroobi.de

Zähler

Anzahl Beitragshäufigkeit
163427

Online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung